Logo

Heimatwerk Grafschaft Glatz
Heimatwerk Grafschaft Glatz e.V. (ehem. Glatzer Visitatur)

Minoritenkirche Glatz

Aktuelles, Archiv und Termine

Eine Extra-Terminseite gibt es nicht mehr.

 

Titel 3/2023

Rundbrief des Großdechanten und
des Heimatwerkes Grafschaft Glatz

Heft 3/2023
(Dezember 2023)

Titelbild:
Die Pfarrkirche St. Johannes der Täufer in Pischkowitz wurde nach den Zerstörungen in den Hussitenkriegen wiedererrichtet und mehrmals umgebaut, zuletzt Mitte des 19. Jahrhunderts.

Inhaltsverzeichnis

Termine

 

Krippendarstellung in Fatima. Foto: Reinhard Hauke
 
Hauptzugang zur Geburtskirche in Bethlehem, Foto: Dan/Flickr
 
Tabernakel in Weetebula. Foto: Franz Jung

Wort zu Weihnachten 2023
von Weihbischof Hauke

Baustelle Bethlehem

 
 

Weihnachtspredigt 2023
von Präses Marius Linnenborn

… und Frieden auf Erden

 
 

Weihnachtskarte 2023
von Großdechant Franz Jung

 

Überwasser-Kirche in Münnster, gemeinfrei auf Wikimedia

Feier der Christkindl-Messe

Am Sonntag, dem 14. Jan. 2024 um 14.30 Uhr in der Überwasser-Kirche zu Münster

Wir freuen uns auf diesen Sonntag mit dem Grafschaft Glatzer Chor unter Leitung von Georg Jaschke und dem Orchester mit Mona Veit.
Weil vor der Weihnachtsmesse noch eine liturgische Feier ist, kann der Weihnachtsgottesdienst erst um 14.30 Uhr beginnen.
Mehr dazu in der Januar-Nummer des Grafschafter Boten.

Franz Jung, Großdechant

 

Laschke Reisen in Euskirchen
 
Albendorf

Buswallfahrt in die Grafschaft Glatz für 2024 geplant

Es ist vorgesehen, die Buswallfahrt in der Zeit vom 12. bis 20. Juni 2024 durchzuführen. Es sind Zwischenübernachtungen geplant in Görlitz, Bautzen oder Dresden. Als Reisequartier ist ein Hotel in Bad Altheide vorgesehen. Zusteigemöglichkeiten sind in Dortmund, Münster, Osnabrück, Hannover und östlich davon, auch in Mitteldeutschland.
In der Grafschaft wollen wir die Wallfahrtsorte Albendorf und Maria Schnee, das Grab des seligen Kaplans Gerhard Hirschfelder in Tscherbeney und weitere Heimatorte besuchen. Ein Tag ist wieder zur freien Verfügung vorgesehen.
Um ermitteln zu können, ob tatsächlich mit einer genügend großen Teilnehmerzahl zu rechnen ist, bitten wir bei ernsthaftem Interesse bis spätestens zum 15. Januar 2024 um Voranmeldung beim Glatzer Büro in Münster.

Nähere Informationen und Anmeldeadresse

 

Achtung! Umzug

Wegen Umzug des Großdechanten

Ab sofort: Neue Bürozeiten

Ab dem 7. Dezember 2023 gibt es aus verschiedenen Gründen durch meinen Umzug bedingt neue Bürozeiten. Bisher haben wir dienstags und donnerstags von 8.30–12.30 Uhr das Glatzer Büro geöffnet. Nun haben Frau Christel Geismann und Frau Magda Schöngart zugestimmt, jeweils dienstags und donnerstags am Nachmittag von 14.00–18.00 Uhr das Büro zu öffnen. Ich werde als Großdechant ebenfalls diese Nachmittagszeiten wahrnehmen.

Meine neue Adresse:
Großdechant Franz Jung
Krumme Str. 39/40, Cohaus-Vendt-Stift
48143 Münster
Tel. 0251/44888, Tel. Büro: 0251/46114

Franz Jung, Großdechant

 

Titel 2/2023

Rundbrief des Großdechanten und
des Heimatwerkes Grafschaft Glatz

Heft 2/2023
(September 2023)

Titelbild:
Die Pfarrkirche „St. Jakobus d. Ä.“ in Niedersteine wurde 1900-1903 hinter dem Pfarrhaus im neuromanischen Stil als Nachfolgebau der spätgotischen Kirche errichtet.

Inhaltsverzeichnis

Termine

 

76. Glatzer Wallfahrt nach Telgte 2023
 
76. Glatzer Wallfahrt nach Telgte 2023

Gott aber sei Dank!

1 Kor 15,57

76. Jahreswallfahrt
der Grafschaft Glatzer
zur Gnadenmutter von Telgte
25. und 26. August 2023

40. Dienstjubiläum von
Großdechant Franz Jung

Bericht der Wallfahrt und Feierstunde mit vielen Fotos

 

Großdechant Franz Jung (Foto: Peter Güttler, Münster)

40 Dienstjahre
Großdechant Franz Jung

Prälat Franz Jung aus Münster begeht in diesem Jahr das einmalige 40jährige Dienstjubiläum als Großdechant für die katholischen Christen aus und in der Grafschaft Glatz.
Franz Jung … wurde 1983 durch den Vertriebenenbischof Gerhard Pieschl in das Amt eines Kanonischen Visitators für die aus der Grafschaft Glatz stammenden Priester und Gläubigen eingeführt Dies war verbunden mit dem Titel „Großdechant“. … [Hier weiterlesen …]

 

Erinnerung und Versöhnung – Beiträge zum Wirken von Großdechant Franz Jung für die Vertriebenen aus der Grafschaft Glatz von 1983 bis 2023

Erinnerung und Versöhnung

Beiträge zum Wirken von Großdechant Franz Jung für die Vertriebenen aus der Grafschaft Glatz von 1983 bis 2023

Herausgegeben von Manfred Spata

Aschendorff Verlag, Münster 2023
295 Seiten, gebunden, zahlreiche Farbabbildungen
ISBN 978-3-402-24974-1
Preis: 29,80 Euro

Weitere Informationen zum Inhalt und Bestellmöglichkeiten

 

Titel 1/2023

Rundbrief des Großdechanten und
des Heimatwerkes Grafschaft Glatz

Heft 1/2023
(April 2023)

Titelbild:
Die um 1400 errichtete Filialkirche St. Nikolaus in Altbatzdorf wurde im 17. und 18. Jahrhundert umgebaut und dem damaligen Zeitgeschmack angepaast.

Inhaltsverzeichnis

Termine

 

Auferstehungsdarstellung von 1656
 
ddd

Betrachtung Ostern 2023
von Weihbischof Dr. Hauke

„O Herr, Deine Auferstehung mir eröffnet hat
des Grabes Tür“

 
 

Ostergruß 2023 von
Präses Dr. Linnenborn

Von Umbrüchen und Neuanfängen

 

Laschke Reisen in Euskirchen
 
4-Sterne-Hotel „Villa Polanica“

Buswallfahrt 2023 kann stattfinden

27. Wallfahrt in die Grafschaft Glatz
vom 30. Mai bis 7. Juni 2023

Die für die Zeit vom 30. Mai bis 7. Juni 2023 geplante Wallfahrt in die Grafschaft Glatz kann stattfinden, da inzwischen genügend Anmeldungen für die Teilnahme eingegangen sind. Inzwischen sind alle zur Verfügung stehenden Teilnehmerplätze im Bus belegt. Weitere Anmeldungen werden in eine Warteliste aufgenommen.
Großdechant Franz Jung und Busleiter Michael Güttler freuen sich sehr, daß die Durchführung der Wallfahrt möglich ist. Somit kann das geplante Programm der Wallfahrt nun genauer ausgearbeitet werden.

Nähere Informationen und Anmeldeadresse

 


Früherer Nuntius Erwin Ender
mit 85 Jahren gestorben

Der am 7. September 1937 in Steingrund in der Grafschaft Glatz geborene Erzbischof und ehemalige Nuntius Dr. Erwin Josef Ender ist tot. Er starb am 19. Dezember 2022 im Alter von 85 Jahren in Rom.
Das Pontifikalrequiem für Erwin Ender wurde am Samstag, 7. Januar 2023, um 10 Uhr im Dom in Münster gehalten. Beigesetzt wurde er im Anschluss auf dem Domherrenfriedhof.

Nachruf für Erzbischof Dr. Erwin Josef Ender

 

Weihnachtsdarstellung von 1656, Foto: Reinhard Hauke
 
Krippe in der Kirche in Bad Landeck, Foto: Klaus Güttler †

Weihnachtsgruß 2022
von Weihbischof Hauke

„Lass mich dein lieber Bruder sein!“

 
 

Weihnachtspredigt 2022
des Großdechanten

„HERR, DU BIST IN DIE WELT GEKOMMEN“

 

Titel 3/2022

Rundbrief des Großdechanten und
des Heimatwerkes Grafschaft Glatz

Heft 3/2022
(Dezember 2022)

Titelbild:
Die Pfarrkirche „St. Peter und Paul“ in Oberlangenau, in Stein gebaut 1595, mit einem überdimensialen Turm von 1693.

Inhaltsverzeichnis

Termine

 

75. Glatzer Wallfahrt nach Telgte 2022
 
75. Glatzer Wallfahrt nach Telgte 2022

„HIMMEL + ERDE
BERÜHREN“

 

75. Jahreswallfahrt
der Grafschaft Glatzer
zur Gnadenmutter von Telgte
26. und 27. August 2022

Bericht der Wallfahrt mit vielen Fotos

 

Titel 2/2022

Rundbrief des Großdechanten und
des Heimatwerkes Grafschaft Glatz

Heft 2/2022
(August 2022)

Titelbild:
Die barocke Pfarrkirche „St. Johannes der Täufer“ von Neugersdorf. Dieses Gotteshaus war Joseph Wittigs „Kirche im Waldwinkel“, die er als Junge erlebte.

Inhaltsverzeichnis

Termine

 

Kaplan Gerhard Hirschfelder

Zum 80. Todestag von
Kaplan Gerhard Hirschfelder

Vor 80 Jahren, am 1. August 1942, ist nach unsäglichen physischen Qualen, völlig entkräftet und ausgehungert der Kaplan Gerhard Hirschfelder im Konzentrationslager Dachau gestorben.
Als Märtyrer ist der ehrwürdige Diener Gottes Gerhard Hirschfelder von Seiner Heiligkeit Papst Benedikt XVI. am 19. September 2010 im Paulus-Dom zu Münster seliggesprochen worden.
Der Liturgische Gedenktag des Seligen Gerhard Hirschfelder ist der 2. August.
Ein kleiner Gedenkgottesdienst zum 80. Tagestag des Seligen Kaplan Gerhard Hirschfelder findet am 2. August 2022 ab 17 Uhr in der St.-Clemens-Kirche in Münster (Innenstadt, nahe Karstadt/Galeria) statt.

Zum 80. Todestag von Kaplan Gerhard Hirschfelder

 

Josef Kuschel

Domkapitular em. und Propst i.R.
Josef Kuschel heimgegangen

Am 26. Mai 2022 verstarb Josef Kuschel im Alter von 82 Jahren.
Er stammte aus Steinwitz (Kreis Glatz) und kam 1947 mit seiner Familie nach Merseburg.
1966 wurde Josef Kuschel in St. Sebastian in Magdeburg zum Priester geweiht. Bischof Leo Nowak berief ihn 1990 als Propst in die Propstei St. Sebastian. Ab 1995 war er Domkapitular. Im Jahr 2010 ging Josef Kuschel in den Ruhestand.
Seit der Wiedervereinigung organisierte Josef Kuschel insgesamt 25 Grafschaft Glatzer Heimattreffen in Magdeburg. Seine Grafschafter und schlesischen Landsleute werden ihn sehr vermissen und stets in guter Erinnerung behalten.

Nachruf für Josef Kuschel

 

Bild des Gekreuzigten

Osterworte 2022 von
Weihbischof Dr. Reinhard Hauke
und Präses Dr. Marius Linnenborn

 

Titel 1/2022

Rundbrief des Großdechanten und
des Heimatwerkes Grafschaft Glatz

Heft 1/2022
(April 2022)

Titelbild:
Die barocke Pfarrkirche „St. Johannes der Täufer“ von
1786 hat eine schlichte, stilgerechte Ausstattung.

Inhaltsverzeichnis

Termine

 

Glatzer Madonna bei der Digitalisierung

Kulturstiftung digitalisiert die „Glatzer Stube“

Die Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen hat die „Glatzer Stube“ des Vereins Grafschafter Sammlung e.V. Telgte als Leuchtturmprojekt „Virtuelle Heimatsammlungen“ digitalisiert, die sich bisher im RELíGIO - Westfälisches Museum für religiöse Kultur in Telgte befand.
Die Sammlung setzt einen Schwerpunkt auf religiöse Objekte und Motive, da die katholischen Glatzer nach ihrer Vertreibung aus der Grafschaft Glatz/Schlesien ihre religiöse Heimat im westfälischen Marienwallfahrtsort Telgte gefunden hatten.
... [Weiterlesen]

 

Pfarrer Marius Linnenborn

Frohbotschaft
Wir haben einen neuen Präses:
Marius Linnenborn

 

www.kaplanhirschfelder.de

Die Website über unseren
Seligen Kaplan Gerhard Hirschfelder

Hoffnungsträger.  Mutmacher.  Brückenbauer.
wird jetzt vom Heimatwerk Grafschaft Glatz
herausgegeben.

Die Internetdarstellung wurde komplett überarbeitet und umfangreich ergänzt.
Die Betreuung und Bearbeitung der Seiten hat Christian Drescher übernommen.

 

Glatzer Dekanatskirche Foto: M. v. Amsberg

Stiftskapitel in Glatz
In Sorge um eine gebührende Gottesverehrung

Foto: Glatzer Dekanatskirche

 

Deutsche Bischofskonferenz

Anerkennung des Heimatwerks
durch die Deutsche Bischofskonferenz

Werden Sie Mitglied im Heimatwerk Grafschaft Glatz e.V.

 

Eine Extra-Terminseite gibt es nicht mehr.

Die Termine und Veranstaltungen entnehmen Sie bitte den Angaben auf dieser Seite und in unserer Website sowie den Veröffentlichungen im Rundbrief des Großdechanten und im Grafschafter Boten.

 

Archiv der Termine und Beiträge:

 

Hinweis!

Herzliche Einladung zur Christkindl-Messe am Sonntag, dem 15. Januar 2023, um 14:00 Uhr in der Überwasser-Kirche zu Münster.

Die hl. Messe am 2. Weihnachtsfeiertag im Kloster der Katharinen-Schwestern, Ermlandweg, Münster, findet nicht statt.

 

Nordseetourist Alfons Krahl Busreisen

26. Wallfahrt in die Grafschaft Glatz
vom 7. bis 15. Juni 2022 geplant

Die in den beiden letzten Jahren vorgesehenen Buswallfahrten mußten aufgrund der unsäglichen Corona-Pandemie leider abgesagt werden.
Vorgesehen ist nun, die Buswallfahrt in der Zeit vom 7. bis 15. Juni 2022 durchzuführen mit Zwischenübernachtung in Görlitz bzw. Bautzen. Für die Teilnahme gilt die 2-G-Regel. Das Anmeldeformular kann im Büro des Heimatwerkes Grafschaft Glatz angefordert werden.

Nähere Informationen und Anmeldeadresse

 

Absage der Geburtstagsfeier des Großdechanten

Meine Geburtstagsfeier am 12. März 2022 in Münster entfällt wegen Corona. Wir haben im vergangenen Jahr das geplante Familientreffen in Münster im sogenannten „Hesselmannshof“ wegen Corona ausfallen lassen müssen und werden leider auch aus genannten Gründen die Nachfeier meines 85. Geburtstages streichen. Das Risiko ist einfach zu groß.
Da im nächsten Jahr mein 40jähriges Jubiläum als „Großdechant“ sowie 2024 mein „Diamantenes Priesterjubiläum“ ansteht, haben wir - so Gott will - noch zwei Mal Gelegenheit zu feiern. So können wir aus Gesundheitsgründen auf die Feier des 85. Geburtstages verzichten.
Bei dieser Gelegenheit darf ich allen Gratulanten zu meinem 85. Geburtstag noch einmal Dank sagen für alle guten Gedanken und für alles Lob in der Arbeit zugunsten der Grafschaft Glatz und Dank auch für die Spenden zugunsten der Grafschafter Arbeit.
Übrigens hat die Arbeitsgruppe „Kirchengeschichte“ entschieden, das Buch über die Aktionen in der Grafschaft im nächsten Jahr herauszugeben aus Anlaß des 40jährigen Jubiläums als Großdechant.
Die Wallfahrten in Werl und Telgte werden wenn möglich stattfinden.
Die Wallfahrt in die Grafschaft Glatz soll stattfinden. Achten Sie bitte auf die Mitteilung im Grafschafter Boten in den nächsten Wochen und Monaten.

Franz Jung, Großdechant

 

Christkindlmesse in Osnabrück

Christkindl-Messe muß
leider abgesagt werden

Aufgrund der Entwicklung des Pandemiegeschehens, bedingt durch hohe Inzidenzzahlen und eine neue Variante, muß die Aufführung der Christkindl-Messe am 9. Januar 2022 in St. Joahnn, Osnabrück, leider abgesagt werden.
Wir bedauern diese Entscheidung, haben aber auch Verständnis für diese Maßnahme, geht es doch um unser aller Gesundheit. Bereits Angemeldeten wurde die Absage bereits mitgeteilt.
Nähere Informationen, Corona-Bestimmungen und Anmeldeadresse

 

Titel 3/2021

Rundbrief des Großdechanten und
des Heimatwerkes Grafschaft Glatz

Heft 3/2021
(Dezember 2021)

Titelbild:
Die Pfarrkirche Allerheiligen wurde 1659 errichtet und 1755 barockisiert.
1756 erhielt sie den schönen Turm.

Inhaltsverzeichnis

Termine

 

Schnitzaltar in Sammarei, Foto: Reinhard Hauke
 
Madonna über dem Frischen Haff, Foto: Glatzer Büro

Weihnachtsgruß 2021
von Weihbischof Hauke

Hut ab!

Weihnachtspredigt 2021
des Großdechanten

„Gott erkoren, hat geboren, sie den Heiland aller Welt!“

 

Großdechant Prälat Franz Jung

Der Großdechant wird 85

Nicht möglich, aber wahr, der Großdechant wird 85 Jahr!

Geboren am 3. Dezember 1936 in Neundorf, Kreis Habelschwerdt, begeht unser Großdechant Prälat Franz Jung sein halbrundes Jubiläum bei immer noch recht ordentlicher Konstitution, zugleich feiert er am selben Tag seinen Namenstag (Franz Xaver).
...

Lieber Jubilar! Noch viele positive Dinge ließen sich über Dich sagen. Nun wünschen wir Dir Gottes Segen und weiterhin viele Jahre in geistiger und körperlicher Fitness.

Ausführliche Laudatio für Franz Jung

 

Titel 2/2021

Rundbrief des Großdechanten und
des Heimatwerkes Grafschaft Glatz

Heft 2/2021
(August 2021)

Titelbild:
Die Pfarrkirche Allerheiligen wurde 1659 errichtet und 1755 barockisiert.
1756 erhielt sie den schönen Turm.

Inhaltsverzeichnis

Termine

 

Buch: „Spuren deutscher Geschichte in der Heimat“

Für das bereits angekündigte Buch: „Spuren deutscher Geschichte in der Heimat“ benötige ich noch Berichte über Gedenktafeln, Kreuze, Renovierungsarbeiten an den Kirchen und alles, was wir an Spuren in der Heimat seit 1971 hinterlassen haben. In diesem Buch geht es auch darum, dass wir die Wallfahrten in die Heimat erwähnen, von den Feiern und Gedenktafeln, die an die Seligsprechung von Kaplan Gerhard Hirschfelder erinnern, die Kontakte zum alten und neuen Deutschen Freundschaftskreis nicht abbrechen.
Wer kann Weiteres berichten? Berichte bitte an das Glatzer Büro senden.

 

Telgter Wallfahrt

74. Wallfahrt nach Telgte
am 29. August 2021

Wir weisen noch einmal auf die Grafschaft Glatzer Wallfahrt in Telgte hin. Ausnahmsweise findet sie an einem Sonntag, und zwar dem 29. August 2021, statt. Um 11:30 Uhr ist das Pontifikalamt mit Weihbischof Dr. Reinhard Hauke.
Grund der Verschiebung auf den Sonntag ist die Tatsache, dass unser Vertriebenenbischof Dr. Reinhard Hauke am Sonnabend verhindert ist, aber gern unseren neuen Präses für das Heimatwerk Grafschaft Glatz e.V., Dr. Marius Linnenborn, einführen will und wir das somit vollziehen könnten.
Am Nachmittag wird um 15:00 Uhr unser neuer Präses, der gleichzeitig sein Silbernes Priesterjubiläum feiert, die Andacht mit Predigt halten.
Die Teilnahme ist nur nach einer Anmeldung und schriftlichen Bestätigung möglich. Bitte bringen Sie Ihre persönliche Gottesdienstkarte unbedingt zum Gottesdienst mit. Einlass ist 20 Minuten vor Beginn.
Wir gehen davon aus, dass die Teilnehmendenzahl recht gut wird und die meisten von uns dann doppelt geimpft sind.

Franz Jung, Großdechant

 

Telgter Wallfahrt am Sonntag, 29. August 2021,
mit der Eucharistiefeier um 11.30 Uhr

Die Corona-Krise, die uns noch in Atem hält, trägt dazu bei, unsere Wallfahrt in Telgte auf einen Tag zu beschränken. Da der Vertriebenenbischof Dr. Reinhard Hauke aus Erfurt am Sonnabend, dem 28. 8. 2021 verhindert ist, haben wir uns mit Propst Dr. Michael Langenfeld auf den Sonntag geeinigt.
In der Wallfahrtskirche dürfen 200 Teilnehmer Platz finden, und wir können auch den Gottesdienst draußen feiern. Uns stehen noch 200 Stühle unter der Sakristei der Propstei zur Verfügung und 100 Stühle des Rathauses.
Um einen ungefähren Überblick der Teilnehmer zu erhalten, bitten wir um eine schriftliche oder telefonische Anmeldung an das Glatzer Büro, Ermlandweg 22, 48159 Münster, Tel. 0251/46114 mit Angabe der Teilnehmerzahl und der Angabe, ob eine Erbsensuppe gewünscht wird. Das erleichtert uns die Vorbereitung auch für den Gottesdienst in der Kirche oder auf dem Kirchplatz. Um 15.00 Uhr halten wir eine Andacht mit dem neuen Präses des Heimatwerkes Grafschaft Glatz Dr. Marius Linnenborn aus Trier, der bei dem Gottesdienst in Telgte auch sein Silbernes Priesterjubiläum feiern kann.
Geben Sie uns die Chance für einen würdigen Verlauf mit Ihrer Anmeldung. Danke!

Wallfahrtsausschuß des Heimatwerkes

Achten Sie bitte auf die Nachricht in der Doppelausgabe Juli/August 2021 des Grafschafter Boten. Da wird noch einmal zur Wallfahrt eingeladen!

 

Buswallfahrt in die Grafschaft Glatz 2021 abgesagt

Viele Heimatfreunde haben sich für die vom 16. bis 25. Juni 2021 geplante Buswallfahrt in die Grafschaft Glatz angemeldet oder stehen dafür auf der Warteliste, wie wir in unserem Schreiben vom 15.2. mitgeteilt haben.
In der Zwischenzeit haben auch wir die Entwicklungen bei der Corona-Pandemie aufmerksam verfolgt, um eine Entscheidung über die Durchführung unserer Buswallfahrt treffen zu können.
Aufgrund der gegenwärtigen allgemeinen Situation sehen wir keine andere Möglichkeit, als die geplante Buswallfahrt leider absagen zu müssen.

Näheres finden Sie hier.

 

Titel 1/2021

Rundbrief des Großdechanten und
des Heimatwerkes Grafschaft Glatz

Heft 1/2021
(April 2021)

Titelbild:
Die Pfarrkirche St. Vitus wurde im Zeitalter der Renaissance erbaut
und 1623 geweiht. Der Turm stammt aus neuerer Zeit.

Inhaltsverzeichnis

Termine

 

Ostergrüße 2020

Osterworte 2021 von
Weihbischof Dr. Reinhard Hauke
und Präses Dr. Marius Linnenborn

 

Leider musste die Christkindl-Messe am 10. Januar 2021
in Osnabrück wegen der Corona-Pandemie ausfallen.

 

Titel 2/2020

Rundbrief des Großdechanten und
des Heimatwerkes Grafschaft Glatz

Heft 2/2020
(Dezember 2020)

Titelbild:
Die Pfarrkirche St. Margaretha in Altlomnitz war usprünglich eine Wehrkirche,
die im 17. und 18. Jahrhundert erweitert wurde. Der Turm stammt bereits von 1354.

Inhaltsverzeichnis

Termine

 

Weihnachtsgruss 2020

Weihnachtsgruß 2020
von Weihbischof Hauke
und des Großdechanten

 

Pfarrer Martin Karras

Abschied und Neuanfang

Liebe Grafschafter!
Zum 31. August 2020 gibt Martin Karras seine Pfarrstelle als Pfarrer der Pfarrgemeinde St. Nikolaus in Burgdorf auf und wird dann im Frühjahr 2021 eine neue Stelle im Raum Lüneburg antreten.
In diesem Zusammenhang gibt Martin Karras das Amt des Präses des Heimatwerks Grafschaft Glatz e.V. als liebgewordene Aufgabe ab und legt es nach Rücksprache mit Großdechant Franz Jung und Weihbischof Dr. Reinhard Hauke als Vertriebenenbischof zum 31. August 2020 nieder.
... [Weiterlesen]

 

Hans Taube

Heimgang von Hans Taube

Unsere Grafschaft Glatz verliert im Tod von Hans Taube, der am Sonntag, dem 14. Juni 2020 verstorben ist, einen der profiliertesten Männer der Heimat.
Der am 14. 9. 1939 in Ebersdorf Krs. Neurode geborene Landsmann kam nach der Vertreibung 1946 in die Hildesheimer Diaspora. Mit vielen Landsleuten aus der Grafschaft engagierte er sich bald in der katholischen Jugendarbeit ... Bald fand er den Weg zum extern Glatzer Gebirgs-Verein in Braunschweig und führte den Verein 14 Jahre lang als Vorsitzender. ...
Hans Taube blieb sich seiner Verantwortung als Christ stets bewußt und so wurde er Mitglied der Ritter vom Hl. Grab in Jerusalem und ihm ist es zu verdanken, daß bei vielen Festlichkeiten und Wallfahrten in Telgte diese Männer und auch Frauen in den weißen Gewändern auftauchten. Viele Grafschafter und Schlesier gehörten zu diesen Rittern. ... Als die Gerhard-Hirschfelder-Stiftung gegründet wurde, hat man in Hans Taube einen umsichtigen Vorsitzenden gefunden. ... Wer so aktiv ist, gehörte auch zum Kreis des Pastoralrates des Großdechanten. ...
... [Weiterlesen]

 

Abschied von Elisabeth Kynast

Abschied von Elisabeth Kynast

Fünf Tage vor ihrem 78. Geburtstag verstarb am 2. April 2020 ... Elisabeth Kynast. Ein Schlaganfall und eine Blutvergiftung waren der Grund ihrer schweren Krankheit.
Mit ihr verlieren wir nicht nur eine ganz aktive Landsfrau, sondern vor allem die Beziehungsperson zu all den Ereignissen in der Grafschaft und in Tschechien. Da sie erst 1962 mit ihren betagten Eltern in den Westen kam, beherrschte sie die polnische und tschechische Sprache, und so schlug sie die Brücke zwischen den Menschen dieser drei Länder. Frau Kynast verdanken wir die Kontakte zum Bischof Dr. Ignacy Dec in Schweidnitz, zu Kardinal Dr. Dominik Duka in Prag und zu Prälat Romuald Brudnowski in Tscherbeney.
... [Weiterlesen]

 

Ostergrüße 2020

Osterwort 2020 von Weihbischof Hauke und
Ostergruß 2020 von Großdechant Franz Jung

 

Titel 1/2020

Rundbrief des Großdechanten und
des Heimatwerkes Grafschaft Glatz

Heft 1/2020
(April 2020)

Titelbild:
Die Pfarrkirche St. Barbara in Kunzendorf b. Neurode wurde ursprünglich 1910/1911
als Kuratiekirche im damals zeittypischen neuromanischen Stil erbaut.

Inhaltsverzeichnis

 

sss

Zukunft des Vereins Glatzer Sammlungen e.V.

Wer rettet und erhält die Grafschafter Sammlung e.V. in Telgte?
Die unter dem Namen „Glatzer Stube“ bekannte Sammlung religiöser und kultureller Gegenstände aus der Grafschaft Glatz wurde von Großdechant Prälat Leo Christoph und Prälat Johannes Taube initiiert. Wenn wir keine Nachfolger finden, müssen wir den Glatzer Sammlungen e.V. auflösen. Wir suchen Grafschafter Nachkommen oder andere interessierte junge Menschen, die bereit sind, diese ehrenamtliche Aufgabe weiterzuführen. ... [Weiterlesen]

 

Pfarrkirche St. Bartholomäus in TscherbeneyPfarrkirche St. Bartholomäus in Tscherbeney
Maria-Hilf-Wallfahrtstätte bei ZuckmantelMaria-Hilf-Wallfahrtstätte bei Zuckmantel

26. Wallfahrt in die Grafschaft Glatz
vom 16. bis 24. September 2020
abgesagt

Wegen der Corona-Krise konnte die geplante Busreise leider nicht stattfinden.

 

Telgter Wallfahrt und Wallfahrt in die Grafschaft Glatz abgesagt

Die 74. Wallfahrt der Grafschaft Glatz nach Telgte am 28./29. August 2020 fand nicht statt und ebenso fiel die Wallfahrt in die Grafschaft Glatz vom 16.-24. September 2020 aus. Die Verantwortung für unsere Altersschicht ist zu groß und kann nicht übernommen werden.

Pfr. Martin Karras, Präses
Franz Jung, Großdechant
Michael Güttler, Wallfahrtsleiter

 

Gedenkgottesdienst entfallen

Auch der Gerhard-Hirschfelder-Gottesdienst am 1. August 2020 um 17.00 Uhr in der St. Clemenskirche zu Münster (Stadtmitte) ist ventfallen, da die Corona-Krise nur eine begrenzte Zahl von Teilnehmern zum Gottesdienst zuläßt, die sich dann noch anmelden müssen.
Wir hatten gebeten, den 10. Gedenktag der Seligsprechung von Kaplan Gerhard Hirschfelder in der je eigenen Pfarrei im Gebet mit einzubeziehen. Im nächsten Jahr hoffen wir, wieder einen normalen Gottesdienst zu feiern.

Franz Jung, Großdechant

 

Gästehaus Lerchenfeld

Wandern im Glatzer Bergland
mit Michael Güttler

Wanderwoche vom 22.07. bis 02.08.2020

 

Das behördlich angeordnete Versammlungsverbot zwecks Minimierung von Corona-Infektionen zwingt uns zur Absage der Veranstaltungen bis Ende Mai.

Wegen des Corona-Virus haben wir mit den Verantwortlichen, die Entscheidung getroffen, auf die Maiandachten in diesem Jahr zu verzichten. Die betrifft die geplanten Maiandachten in Kloster Oesede am 3.5.2020, in Stift Quernheim am 10.5.2020 und in Heisterbacherrott - Haus Schlesien am 17.5.2020.

 

Termine ab April 2020 als PDF (47 kB)

Der Grafschafter Familientag am Samstag, 14. März 2020, in Münster musste leider ausfallen.

Liebfrauen-Überwasserkirche

Pastoralmesse in F „Zur heiligen Nacht“

am Sonntag, den 12. Januar 2020 um 14.00 Uhr
in der Liebfrauen-Überwasserkirche zu Münster

Den Gottesdienst feiern Großdechant Franz Jung sowie weitere Heimatpriester und Diakone. Mit dem Grafschafter Chor unter der Leitung von Georg Jaschke und dem Orchester unter der Leitung von Mona Veit sowie Pfr. Christoph Scholz an der Orgel wird uns mit der Pastoralmesse in F „Zur heiligen Nacht“ wieder ein Stück Heimat geschenkt. ... [Weiterlesen]

 
Weihnachtsgruss 2019

Weihnachtsgruß 2019 von Weihbischof Hauke
sowie des Großdechanten und des Heimatwerkes

Termine ab Dezember 2019 als PDF (75 kB)

Titel 3/2019

Rundbrief des Großdechanten

Heft 3/2019
(Dezember 2019)

Titelbild:
Die Pfarrkirche St. Martin in Eisersdorf wurde im 14. Jahrhundert errrichtet
und im 17. und 18. Jahrhundert im Stil des Barock umgebaut.

Inhaltsverzeichnis

 

Blick von der Heuscheuer nach Karlsberg

Wandern im Glatzer Bergland
mit Michael Güttler

Wanderwoche vom 01.09. bis 11.09.2019

Termine ab August 2019 als PDF (37 kB)

Weihbischof Dr. Stefan Zekorn segnete die Wallfahrer
Vollbesetzte Wallfahrtskirche in Telgte

“WOHIN SOLLEN
WIR GEHEN“

Jo. 6.68

73. Jahreswallfahrt
der Grafschaft Glatzer
zur Gnadenmutter von Telgte
30. und 31. August 2019

mit Kurzbericht und Fotos

 

Titel 2/2019

Rundbrief des Großdechanten

Heft 2/2019
(August 2019)

Titelbild:
Die Pfarrkirche St. Nikolaus in Reyersdorf von 1614 wurde 1883
durch einen Blitzschlag zerstört, anschließend wieder aufgebaut
und im Stil des Historismus ausgestattet.

Inhaltsverzeichnis

Einladung zur Wallfahrt in die Grafschaft Glatz vom 26. Juni bis 4. Juli 2019

Pfarrer Martin Karras

Silbernes Priesterjubiläum
von Pfarrer und Präses
Martin Karras am 1. Juni 2019

 
Bild zur Osterpredigt 2019 von Weihbischof Dr. Reinhard Hauke ©

Ostergruß 2019 von Weihbischof Hauke
und Osterpredigt 2019 von Präses Martin Karras

 
Titel 1/2019

Rundbrief des Großdechanten

Heft 1/2019
(April 2019)

Titelbild:
Die 1384 erstmals erwähnte Kirche St. Peter und Paul wurde am 27. Juni 1668
durch einen Blitzschlag zerstört und 1690 im Barockstil neu errichtet.

Inhaltsverzeichnis

Termine ab April 2019 als PDF (37 kB)

Einladung zum 2. Familientreffen am 30. März 2019 in Münster

Einladung zur Christkindl-Messe am 13. Januar 2019 in Osnabrück

Termine ab Dezember 2018 als PDF (44 kB)

Weihnachtsbrief 2018

Weihnachtsgruß 2018 von Weihbischof Hauke
und Weihnachtsbrief des Großdechanten

Termine ab August 2018 als PDF (45 kB)

Beim Einzug

“DER ENGEL DES HERRN BRACHTE
MARIA DIE BOTSCHAFT“

72. Jahreswallfahrt der Grafschaft Glatzer
zur Gnadenmutter von Telgte
24. und 25. August 2018

mit Fotos, Wallfahrtsplakat und mit Hinweisen zur Wallfahrt 2018
 
Ostergruß 2018

Ostergruß 2018 des Großdechanten Prälat Franz Jung
und des Vertriebenenbischofs Dr. Reinhard Hauke

Termine ab April 2018 als PDF (32 kB)

24. Wallfahrt in die Grafschaft Glatz vom 5. bis 13. Juni 2018

Termine ab Dezember 2017 als PDF (31 kB)

Herzliche Einladung zum Fest der Begegnung
am Samstag, den 10. März 2018, in der Stadthalle in Münster-Hiltrup

Einladung zur Christkindl-Messe am 14. Januar 2018 in Münster

Weihnachtsbrief 2017

Weihnachtsgruß 2017 des Großdechanten

 
71. Glatzer Wallfahrt in Telgte 2017: Weihbischof Dr. Reinhard Hauke und Pfarrer Martin Karras

„GOTTES WORT  L E B E N“

71. Jahreswallfahrt der Grafschaft Glatzer
zur Gnadenmutter von Telgte
25. und 26. August 2017

mit Fotos, Wallfahrtsplakat und Hinweisen zur Telgter Wallfahrt 2017

Termine: August bis November 2017 als PDF (31 kB)

23. Wallfahrt in die Grafschaft Glatz vom 11. bis 19. Mai 2017

Ostergruss 2017

Ostergruß 2017 des Großdechanten
und des Vertriebenenbischofs

Termine: April bis August 2017 als PDF (35 kB)

Tadeusz Fitych: Seliger Kaplan Gerhard Hirschfelder

Neuerscheinung: Seliger Kaplan Gerhard Hirschfelder
„Rubin des Glatzer Landes“ –
Geschichte des Lebens und Dienstes in Bildern

Fest der Begegnung am 4. März 2017 in Münster

Termine: Dezember 2016 bis April 2017 (PDF, 35 kB)

Weihnachtsgruss 2016

Weihnachtsgruß 2016 des Großdechanten

Einladung zur Christkindlmesse am 8. Januar 2017 in Osnabrück

70. Glatzer Wallfahrt in Telgte 2016: Der Apostolische Nuntius Erzbischof Dr. Erwin Ender mit Großdechant Prälat Franz Jung

„SELIG, DIE BARMHERZIGEN“

70. Jahreswallfahrt der Grafschaft Glatzer
zur Gnadenmutter von Telgte
26. und 27. August 2016

mit Fotos, Wallfahrtsplakat und Hinweisen zur Telgter Wallfahrt 2016

Termine: August bis Dezember 2016 (PDF, 42 kB)

Neubeginn in der Fremde - Vertriebene aus der Grafschaft Glatz in Schlesien nach 1946

Neuerscheinung:
Neubeginn in der Fremde – Vertriebene aus der Grafschaft Glatz in Schlesien nach 1946
gewidmet dem Großdechanten der Grafschaft Glatz Prälat Franz Jung zum 80. Geburtstag

 
Wallfahrtsstätten

Andenken an Wallfahrtsstätten

 
Fünfter Jahrestag der Seligsprechung von Gerhard Hirschfelder

Fünfter Jahrestag der
Seligsprechung von Gerhard Hirschfelder

 
Logo Ziemia Kłodzka

Ein Gespräch mit Prälat Franz Jung
anlässlich seiner Ehrung mit der Ehrenplakette des BdV

 
Großdechant Prälat Franz Jung mit Dr. Bernd Fabritius

Großdechant Prälat Franz Jung
mit der Ehrenplakette des BdV ausgezeichnet

Termine: April bis August 2016 (PDF, 43 kB)

Weihnachtsgruß 2015 des Großdechanten

Termine Dezember 2015 bis März 2016 und Vorschau bis August 2016 (PDF, 32 kB)

Christkindlmesse am 10. Januar 2016 in Münster

Die Christkindlmesse am Sonntag, den 10.01.2016, ab 14:10 Uhr, fand nicht in der Lambertikirche sondern in der Liebfrauen-/Überwasserkirche, Münster statt.

Termine August-Dezember 2015 (PDF, 30 kB)

69. Jahreswallfahrt der Grafschaft Glatzer zur Gnadenmutter von Telgte am 28. und 29. August 2015

Termine April-August 2015 (PDF, 32 kB)

Termine Dezember 2014-Juni 2015 (PDF, 35 kB)

Treffen des Glatzer Gebirgsvereins mit Großdechant Franz Jung am 6. Februar 2015 in Braunschweig

Das Treffen des Glatzer Gebirgsvereins mit Großdechant Franz Jung in Braunschweig fand nicht am 08.02.2015 sondern am 06.02.2015 statt.

Weihnachtsgruß 2014 des Großdechanten

Termine August-November 2014 (PDF, 27 kB)

68. Jahreswallfahrt der Grafschaft Glatzer zur Gnadenmutter von Telgte am 29. und 30. August 2014

Termine Juni-August 2014 (PDF, 76 kB)

Einladung zum Goldjubiläum von Großdechant Prälat Franz Jung am 28. Juni 2014 in Münster

Termine April-Mai 2014 (PDF, 22 kB)

Termine Dezember 2013-Juni 2014

Termine August-November 2013

Termine April-September 2013