Logo

Heimatwerk Grafschaft Glatz
Heimatwerk Grafschaft Glatz e.V. (ehem. Glatzer Visitatur)

Minoritenkirche Glatz

Aktuelles und Termine

 

Wallfahrtsplakat 2024PDF

„DER HIMMEL GEHT
ÜBER ALLEN AUF …“

 
 

77. Jahreswallfahrt
der Grafschaft Glatz zur
Gnadenmutter von Telgte
30. und 31. August 2024

 

Freitag, 30. August 2024
16.00 Uhr Feierliche Vesper in der Wallfahrtskirche
17.00 Uhr „Deutsche Gegenwart in der Grafschaft Glatz“, Vortrag von Horst Ulbrich,
Vorsitzender des Deutschen Freundschaftskreises Glatz
19.30 Uhr Andacht und Lichterprozession in oder um die Kirche
Predigt: Dr. Marius Linnenborn, Präses des Heimatwerkes Grafschaft Glatz
 
Samstag, 31. August 2024
9.30 – 10.15 Uhr Beichtgelegenheit in der Wallfahrtskirche
10.30 Uhr Festmesse mit Weihbischof Dr. Stefan Zekorn, Münster
12.30 Uhr Feierstunde im Bürgerhaus Telgte zum 60-jährigen Priesterjubiläum
von Großdechant Franz Jung mit Mittagessen, Festprogramm unter
Mitwirkung des Grafschaft Glatzer Chores und Kaffeetrinken
 
Liebe Landsleute und uns Verbundene,
auch wenn wir beim Blick in die Welt viele Sorgen haben und die Not vieler Menschen im Gebet mittragen, so dürfen wir doch immer wieder auch die Erfahrung machen, daß der Himmel über uns offen steht.
Herzliche Einladung, sich bei der Gnadenmutter von Telgte in Gottesdienst, Gebet und heimatlicher Begegnung mit dieser Erfahrung beschenken zu lassen!
 
Dr. Marius Linnenborn
Präses des Heimatwerkes
Grafschaft Glatz e. V.
Dr. Georg Jäschke
Vorsitzender des Heimatwerkes
Grafschaft Glatz e. V.
 
Prälat Franz Jung, Großdechant

 

Wallfahrt Telgte und Jubiläum

Die Erfahrung des letzten Jahres hat gezeigt, daß die Glatzer Wallfahrt sich gut mit einem Jubiläum verbinden läßt.
So hat unser Großdechant vorgeschlagen, sein Diamantenes Priesterjubiläum (60 Jahre Priester) mit der Wallfahrt zu verbinden.
Wir beginnen mit der Feier der hl. Messe um 10.30 Uhr (nicht schon um 10.00 Uhr wegen der zu erwartenden Zugverspätung). Anschließend gehen wir ohne Verzug zum Bürgerhaus gegenüber dem Rathaus, um eine kräftige Suppe zu uns zu nehmen und das Fest zu beenden mit viel Zeit für Gespräche sowie einigen Programmpunkten. Nach dem Kochbuch von Frau Elfrieda Rathmann, der vor zwei Jahren verstorbenen Haushälterin vom Großdechanten Franz Jung gibt es zum Kaffeetrinken „schlesischen Mohkucha“ und weiteren Kuchen.
Die Festpredigt hält Weihbischof Dr. Stefan Zekorn, denn schließlich ist unser Großdechant 60 Jahre Priester des Bistums Münster.
Wegen der Teilnahme zum Mittagessen und Kaffeetrinken bitten wir um schriftliche Anmeldung bis zum 15. August 2024. Bitte die Teilnehmerzahl zum Mittagessen und Kaffeetrinken nicht vergessen! Im Glatzer Büro (dienstags und donnerstags in der Zeit von 14.00 – 17.00 Uhr unter der Tel. 0251/46114 oder beim Großdechanten unter der Tel. 0251/44888. Bitte länger klingeln lassen, da sich dann der Anrufbeantworter meldet.
Näheres zum Programm mit unserem Grafschafter Chor unter der Leitung von Georg Jaschke in der Juli/August-Ausgabe des Grafschafter Boten.

Angebot von Büchern zur Telgter Wallfahrt 2024

Von den bisher vier Angeboten der Kirchengeschichtsbücher gibt es leider nur noch das Buch „Auf dem Weg durch die Jahrhunderte“. Die Anfänge der Grafschafter Kirchengeschichte hat damals Hans Veit aus Gabersdorf beschrieben. Das Buch wird in Telgte bei der Wallfahrt und dann im Saal des Bürgerhauses angeboten. Preis: Euro 15,00.
Leider sind die übrigen drei Bände ausverkauft, und eine Neuauflage ist zu teuer.
Wir werden andere Bücher, z.B. Bücher von Joseph Wittig, gegen eine Spende anbieten, weil diese Bücher aus alten Spenden bestehen. Die Bücher von Hermann Stehr aus Habelschwerdt gehören ebenfalls zu den Angeboten.
Was geschieht mit Akten und Büchern?
Es gibt seit 1992 eine Abmachung, bei der ich damals als Visitator dabei war, daß alle Akten dem Bistum Münster zur Verfügung gestellt werden, in dem Bistum, in der der jeweilige Visitator wohnt. Das gilt für die Grafschaft Glatz, Schlesien mit Breslau und dem Ermland. Ebenso haben wir der Diözesanbibliothek angeboten, daß sie die Literatur aus der Grafschaft Glatz in ihren Bestand aufnehmen. Prälat Winfried König hatte dies mit der Schlesierliteratur zu Lebzeiten bereits erledigt. Es ist auch eine Frage des Transportes, denn sowohl das Diözesanarchiv sowie die Diözesanbibliothek sind bereit, die Akten und Bücher abzuholen. Das erleichtert viele Aktionen.
Deshalb greifen Sie bei der Wallfahrt in Telgte noch einmal zu!

Franz Jung, Großdechant

 

Telgter Wallfahrt 2024

 

zurück