Logo

Heimatwerk Grafschaft Glatz
Heimatwerk Grafschaft Glatz (ehem. Glatzer Visitatur)

Minoritenkirche Glatz

Weihnachtsgruß des Großdechanten

Weihnachtsbrief 2017
Foto: Das Gnadenbild von Albendorf (Grafschaft Glatz) wird 800 Jahre alt.

Liebe Landsleute aus der Grafschaft Glatz und ihr Verbundene, liebe Verwandte, Freunde und Bekannte,

das Gnadenbild von Albendorf wird im nächsten Jahr 800 Jahre alt. Beim Anblick dieses Bildes war mir klar: Das wird das Weihnachtsbild für dieses Jahr. Dazu passt auch der Text von Friedrich von Bodelschwingh:

DAS IST DAS WUNDER DER HEILIGEN WEIHNACHT,
DASS EIN HILFLOSES KIND
UNSER ALLER HELFER WIRD.

Dem blinden Jan schenkte die Mutter Gottes mit ihrem Kind das Augenlicht wieder. Seit 1218 haben sich Millionen Menschen auf den Weg der Pilgerschaft begeben, um von Maria mit ihrem Kind Hilfe zu erbitten: Deutsche, Tschechen, Österreicher und Polen. In unserer Heimat gab es das berühmte Wort: Ein Jahr ohne Wallfahrt ist kein Jahr!

In der Heimat und nach der Vertreibung 1946 haben wir Wallfahrten gehalten, weil wir das Kind von Bethlehem als Helfer erfahren haben.

So machen wir uns im Jahr 2018 zweimal auf den Weg nach Albendorf: mit der Grafschafter Wallfahrt vom 5.-13. Juni 2018 und vom 6.-14. August 2018 mit einer kleinen Gruppe. Die Anmeldung bis Ende Januar 2018 lässt uns vernünftig planen. Bitte die Anmeldung mit Datum Juni oder August ins Glatzer Büro, Ermlandweg 22, 48159 Münster oder per E-Mail an grossdechant (at) t-online . de schicken, Tel. (0251) 46114. Das Programm wird dann zugesandt.

Eine weitere Einladung spreche ich aus: Meine Nachfeier zum 80. Geburtstag am 4. März 2017 brachte so viel Reaktion, dass wir für den 10. März 2018 wieder ein Heimattreffen mit viel Zeit zur Begegnung in 48165 Münster-Hiltrup in der Stadthalle, Marktallee (Schulzentrum), planen. Wir feiern die hl. Messe um 11 Uhr diesmal in der Stadthalle. Einladungen erfolgen nur durch den Rundbrief und den Grafschafter Boten. Wegen der Anzahl für Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen benötigen wir die Anmeldung bis zum 15. Februar beim Glatzer Büro (Anschrift siehe oben).

Ich bin weiter aktiv bei weniger werdenden Heimattreffen, dafür kommen mehr Beerdigungen und Goldhochzeiten dazu. Das Heimatwerk Grafschaft Glatz e.V. hat in Pfarrer Martin Karras aus Burgdorf b. Hannover einen geistlichen Beirat mit dem Titel Präses durch die Bischofskonferenz bekommen. Er sorgt in Zukunft für die Grafschaft Glatzer Wallfahrt in Telgte. Das ist für mich schon eine Entlastung.

Mit geht es persönlich recht gut und ich bedanke mich ganz herzlich für die Glück- und Segenswünsche zu meinem Geburts- und Namenstag am 3. Dezember.

Ich danke für alle Mitarbeit in Gebet und finanzieller Hinsicht und wünsche Ihnen, Euch und Dir ein gesegnetes Weihnachtsfest und Neues Jahr

Ihr, Euer und Dein
Franz Jung
Großdechant

 

Du bist in unsere Welt gekommen
und du hast kein Haus gefunden,
das dich aufnahm.
Du bist auf der Reise geboren.
Du bist ein Unterwegsgott,
ein Gott für die, die unterwegs sind.
Die Hirten machten sich zu Dir auf den Weg.
Sie waren es gewohnt, unterwegs zu sein.
Auf ihrer Weide warst du ihnen nah,
genau wie bei dem Herdenzug.
Ich weiß, Du bist mir wie den Hirten nah.
Trotz unserer Ängste, Zweifel, Nöte,
trotz unserer Erfolge bist Du mit uns,
wo wir auch unserer Wege gehen.
Lass mich zu Dir aufbrechen.
Lass uns heute den Weg miteinander finden,
den Weg zum kleinen Kind,
in dem der große Gott uns begegnet.

Franz-Josef Freericks

Weihnachten 2017

 

zurück